Panikattacken – Tipps

Die Rolle der Angst in Panikattacken
herausgegeben von Dr. Gaspar Costa
Wer hatte Panikattacken sind erschreckend sogar auf ein Minimum d ‘Signal Angst , weil sie vermutet , dass dies der Beginn eines Angriffs ist. Hier haben wir die grundlegende analysieren Rolle der Angst , und vor allem die Reaktion Kampf oder Flucht , die Auslösung von Panikattacken. Angst kann als ein Zustand “unangenehm” zur Sorge oder warten auf eine Gefahr angesehen werden , Panikstörung Tipps nicht definiert diese Bedingung macht es anders ausAngst , wo die Gefahr statt oder Beton definiert ist.
L ‘ Angst ist auf jeden Fall ein “Nervenkitzel” adaptive und hat den Vorteil , in einer Zeit , zu der das Überleben und die Entwicklung des Menschen beigetragen zu haben , wenn die Bedrohungen sehr unterschiedlich waren (man stelle sich diefrühen Menschen in ihrem Lebensraum , wo normalerweise wilde Tiere und andere Gefahren wurden zu seinem lebensbedrohlichen !!) als heute.
Grundsätzlich sind die psycho – physiologischen Mechanismen, die die “regierenAngst blieb unverändert seit Millionen von Jahren, so was in der Vergangenheit könnte eine Antwort sein” lebensrettende “kann heute mehr Probleme als Vorteile schaffen aufgrund der Tatsache , dass die Gefahren und Bedrohungen von unsere Tage sind viel differenzierter. Paradoxerweise heute, die Angstreaktion, sondern als Vermögenswert, kann das ein Problem sein (als ob das Gehirn attivasse falscher Notsignale und den Körper vorbereiten zu ihm um).
Angst, gerade weil es sich um eine Reaktion auf ein Gefahrensignal ist, wird durch die Zunahme der normalen physiologischen Reaktionen (charakterisiert erhöhte Herzfrequenz, Atembeschwerden , Symptome autonome com und Schwitzen , Mundtrockenheit, Flush, usw. Hyperventilation ), psychologische (die ängstliche Person wahrnimmt , die Angst oder die Angst vor etwas undefiniert, ein Gefühl , dass etwas schlecht ist , Zustände von Angst und Sorge machen Sie häufige sowie Wiederkäuen) und Verhaltens, als ob l passieren wird ” Körper würde Kräfte sammeln mit dem Angriff oder Flucht, eine Bedrohung oder Gefahr zu bewältigen. L ‘ Angst , dass sie die Krankheit Eigenschaften ändert, hat eine sehr wichtige adaptive Funktion , weil es uns erlaubt , herausfordernde Situationen mit einem höheren Grad an “Kampfgeist” zu stellen.
Die Literatur und Studien über die “Angst” Kurve haben , dass in wichtigen Leistungssituationen (zB eine Schulprüfung, ein Vorstellungsgespräch, eine sportliche Leistung etc.) moderate Angst Ebenen eine effektivere Leistung als Ebenen gezeigt Angst zu niedrig oder zu hoch. Spiegel zu niedrig Angstnicht helfen , als Motivation auch ein hohes Maß das Risiko einer SteigerungLampenfieber (denken Sie Angst Prüfungsangst oder der sexuellen Leistungsfähigkeit) , die ernsthaft beeinträchtigen können der individuellen Leistung.
In diesen Fällen ist die übermäßige Niveau der Angst ein wichtiger Faktor der Störung, die oft die Person erwartet katastrophal ( Erwartungsangst ) , umdas Ergebnis des Tests den Erfolg beeinflussen. Angst wesentlich dadurch bestimmt, temperament Faktoren , in dem Sinne , dass jeder von uns hat eine Basis Angst (messbar mit Spezialwerkzeugen wie dem STAI) Verfassungs , die in Verbindung mit anderen Faktoren beeinflussen können (siehe Stress), die eventuelle Auftreten von eine Angststörung. Wenn bei normalen Bedingungen, Angst ist eine Art adaptive Alarm in seiner pathologischen Ausdruck, wie in Panikattacken, eine dysfunktionale Konnotation annimmt.
In Panikattacken werden die reaktiven physiologischen Reaktionen auf Angst interpretiert katastrophal, kann beispielsweise eine normale Beschleunigung der Herzfrequenz als interpretiert werden Herzinfarkt damit es schreckt noch die Person , mit der Wirkung der zunehmenden weiter Angst und damit die Symptome. Panikattacken sind somit das Ergebnis “katastrophal” Interpretationen der normalen körperlichen Reaktionen durch Angst.
Eigentlich Menschen leiden Panikattacken manifestiert eine größere “Sensibilität” in der Art , wie sie ihre internen Zustände interpretieren. Die ständige Aufmerksamkeit auf die Signale konzentriert aus dem Körper kommen und aus der Umwelt begünstigt die Angst vor einer drohenden Panikattacke. Dieser Zustand der Angst und eine kontinuierliche Überwachung ihrer inneren Empfindungen wiederum erhöht den Grad der Angst, ein Teufelskreis, der auf sich selbst ernährt. Abschließend kann man sagen, dass die Panik durch die physiologischen Reaktionen auf Angst verursacht werden , in einer Weise interpretiert einen katastrophalen Angriff oder Flucht – Reaktion, einen Fehlalarm, dysfunktionale erzeugen , die das Herz der Panikattacke Symptome bildet.

Panikstörung – Tipps

Warum Panik neigen Angriffe chronisch zu werden?
 
herausgegeben von Dr. Gaspar Costa
Wie im Beispiel beschrieben ” Panikattacke im Supermarkt ist verständlich , dass die Person , die von einer solch dramatischen und erschreckende Erfahrung betroffen beginnt und zu verknüpfen, also zu vermeiden , die Situation oder den Ort , an dem die” Panikattacke aufgetreten . In unserem Beispiel wird die Person versuchen Warteschlangen an Supermercat vermeiden oder weil Panikstörung tipps er die zugehörige ” Panikattacke und Angst in dieser Situation. Tatsächlich ist die” Vermeidung , die eine adaptive Reaktion in der unmittelbaren und verständlich erscheinen mag die Ursache wichtigstenchronischen Panikattacken.
Fast alle Menschen , die eine Panikattacke gehabt haben erlassen avoidances und sie werden verallgemeinert, oder um mehr Situationen erstrecken , als hier in der “Panikattacke aufgetreten ist , desto komplexer, zeitaufwendig und Engagement, wird das sein Heilung . Im Allgemeinen, desto mehr vermeiden sie Situationen sind stark frequentierten Orten , die offenen Räume , die Räume, Cl i, denöffentlichen Verkehr und in der Regel Orte weit von zu Hause oder wo aber es ist schwer , für die Hilfe im Falle einer Panikattacke zu fragen. L ‘ Vermeidung als Reaktion auf Angst und Furcht kann eine Panikattacke haben wird im Wesentlichen durch drei Gründe erläutert:
  • Die Person hat Panikattacken mit der Situation verbunden sind, ist davon überzeugt, dass es eine direkte Ursache für die Situation ist und Panikattacken. Kehren wir zu unserem Beispiel kann die Person haben einen solchen Glauben “jedes Mal, wenn ich komme ich eine Panikattacke haben Schlange oder sonst Gefahr davon: sollte ich vermeiden Warteschlangen”
  • Die Person vermeidet eine besondere Situation für Angst vor dem sozialen Urteil (Ächtung, Scham, Peinlichkeit) bei Panikattacken; Zum Beispiel, wenn Angst während einer Panikattacke zu urinieren, vermeidet Situationen , in denen andere könnten es bemerken.
  • Die Person vermeidet Situationen , in denen ein zu haben Panikattacke zu gefährlich oder tödlich angesehen wird. Diese Vermeidung ist häufiger bei den Patienten , die Angst vor Panikattacken sind Fahren , weil es befürchtet , dass ein möglicher Angriff eine ernste Gefahr für ihr Leben und die der anderen darstellen könnten.
Diese Überlegungen erklären , wie eigentlich die ” Agoraphobie eine Reaktion der Vermeidung ist aufgrund der Furcht vor in der Lage , einen zu haben , Panikattacke . In diesem Sinne können wir von Urangst, oder die Angst vor Panikattacken sprechen, und sekundäre Angst, die die Umsetzung des Verhaltens beinhaltet Vermeidung für Situationen und / oder Orte , die die Person im Falle eines Angriffs gefährlich oder peinlich erachtet Panik.In diesem Sinne, Agoraphobie, was auch immer die Situation vermieden wird , ist eine sekundäre Angst , weil es durch die primäre Angst oder Panikattacke ausgelöst wird.
Um besser das Konzept klären wir das Beispiel nehmen “einer Panikattacke im Supermarkt : die primäre Angst vor der Person dargestellt wird durch” Angst kann eine Panikattacke haben, diese Angst führt das Vermeidungsverhalten (die Linien zu vermeiden, Supermärkten, etc.), die die Sekundär Angst darstellen. In der Praxis ist die Urangst oder Panikattacken, von der Angst , manifestiert in der Lage, einen Herzinfarkt zu haben, verrückt zu werden , die Kontrolle zu verlieren, Ohnmacht, Urinieren oder in öffentlichen defecating etc., während die sekundäre Angst von Person variieren kann Person nach dem , was er glaubt , über die Art, die Ursachen und Folgen der Panik.
Der Unterschied zwischen primären und sekundären Angst und sehr wichtig in Bezug auf die Behandlung von Panikattacken . Fast alle Menschen ,die unter Panikattacken leiden schnell lernen , zu erkennen und zu vermeiden alle Situationen , in denen es einfacher ist , eine Panikattacke zu haben, gleich sofort erkennen die Situationen , in denen es schwieriger ist , zu um Hilfe zu bitten oder die Augen zu entkommen der andere das zu vermeiden , Scham , Demütigung und Beschwerden. Panikattacken sind besonders in Situationen , in denen befürchtet bei Panik Sie nicht sofort Hilfe haben kann (oder so glaubt er , die Person), ist der Fall der Angst vor dem Fliegen, Zug, Bus, Aufzüge, Auto reisen, sondern auch die Dateien der Orte , die nicht wissen, Verkehr, der allein im Haus und viele andere Situationen zu sein.
Aber was sind die Auswirkungen der Vermeidung in Bezug auf chronische Panikattacken? Grundsätzlich ist die ” Vermeidung zwei wichtige Konsequenzen für die Aufrechterhaltung von Panikattacken hat, Vermeidung hauptsächlich erzeugt nur die unmittelbare, was eine Verringerung von Angst und wird daher verstärkt, die zweite und die Wirkung ist mehr wichtig, die Vermeidung verhindert katastrophale disprove die Hypothese , dass Panikattacken kann fatale Folgen haben, wie Wahnsinn, Kontrollverlust oder einem Herzinfarkt; im Wesentlichen nicht die Person , die den Check-Test von der wahren Natur der Panik , als abnormal Angstreaktion, die im Grunde harmlos ist.
Kehren wir zu unserem Beispiel können wir in der Regel vorstellen , dass die Person, die die Linien vermeiden wird nie, solange es die Möglichkeit vermeidet die Gefahr der Situation zu begegnen, und in der Tat Vermeidung verallgemeinern zu einer wachsenden Zahl von Situationen , bis ihre Freiheit nicht sein stark beeinträchtigt. Neben situations avoidances gibt es andere Formen der Vermeidung, weniger offensichtlich , aber ebenso wirksam bei der Panikattacken zu halten, wie Ablenkung , sich vorstellen , in einem anderen Ort zu sein, in der Gesellschaft zu bleiben , fragen Sie nach Versicherungen usw.
Einer der Gründe , warum die Panikattacken nicht chronisch und die Menschen werden sich selbst zu heilen durch die Verallgemeinerung der Vermeidung dargestellt wird, dh die Person , Orte und Situationen zu vermeiden , beginnt dort , wo , obwohl er nie eine Panikattacke Ängste hatte haben ihn. Einigen Schätzungen zufolge etwa 30% derjenigen , die eine Panikattacke in der ersten Woche hatten, entwickelt Vermeidungsverhalten mehr oder weniger verallgemeinert. Oft tragen die Menschen eine massive und weit verbreitete Vermeidung heraus , so dass das Haus nicht verlassen, aus Angst , Panikattacken. Die Behandlung von Panikattacken, wie wir sehen werden , beinhaltet das Brechen dieser Bindung der Konditionierung zwischen der Situation und der Panikattacke und nicht auf die Bindung zu konzentrieren, die Angst zu physiologischen Empfindungen verknüpft und dann die katastrophalen Interpretationen und Panik.

Panik was tun?

11. Unsere Unabhängigkeit entstanden fast hundert Jahren auf dem Hintergrund der großen Hungersnot und des Großen Krieges. Der ” Friedensprozess ” , die zu einem Ende dreißig Jahren blutigen Bürgerkriegs gebracht, ein Konflikt , den wir euphemistisch genannt ” Probleme ” hat noch unbeantwortet viele Fragen offen. Seitdem fast jede Institution im Staat wurde zu einer mehr oder weniger stark in Verruf. Mit jeder beschämend Offenlegung, Denial hat scheinbar in der Zahn Art und Weise extrahiert durch inkrementelle Halbwahrheiten gefolgt. Diese Einrichtung als Reaktion auf Angst, ein Spiel von Katz und Maus mit der Wahrheit, war gut lange geprobt , bevor die Banken zusammengebrochen. Jahrzehnte der Gerichte und Anfragen wurde ein Muster von Leugnung , dass einer meiner Patienten ruft ” non-disclosure ” , eine verlockende Alternative zur echten Kommunikation, durch die Entstehung von einigen Offenbarungen aber mehrere Täuschungen aus. In psychologischer Hinsicht  – erklärung hier dieser Prozess der Leugnung ist schädlich, nicht nur , weil sie Verständnis vertagt und verlängert den Kampf Erholung zu finden, sondern weil , wie Pavlov ‘ s Hunde können wir geworden sind konditioniert Nichtoffenlegung. Unsere f aith in der Verfügbarkeit von Wahrheit ist wichtig , und es erschöpft werden kann. Nichtoffenlegung zerstört das Vertrauen der Öffentlichkeit als heimtückisch wie das ursprüngliche Verbrechen es heimlich zerstört.

12. Natürlich Leugnung ist sehr verständlich und sehr menschlich. Wir alle Rückschlag von toxischen Offenbarungen und wir kollektiv ” suspendieren unsere kritischen Fähigkeiten ” (wie ein anderer meiner Patienten vor kurzem beschrieben) einfach zu carry-on mit unserem täglichen Leben oder unsere Arbeit zu erledigen. Es gibt nichts Neues. Es kann sein , dass das, was in den Ecken des Gehens auf ” versteckte Irland ” war immer bekannt , aber dieses Wissen war auch außerhalb der Reichweite unseres kollektiven Bewusstseins. Sicher in der Vergangenheit fragten wir weniger Fragen und wir waren zufrieden mit einem ähnlichen Muster von Lügen. Dies kann ein Grund für unsere Scham und Selbsthass sein.…

Belastung nachgeben in der Panik

7. Leider ist die typische Reaktion auf psychische Belastung in Irland ist Vernachlässigung (oder Verschiebung bestenfalls ). Diese verzögerte siehe da – Reaktion ist quälend für die Patienten und ihre Familien. Es wurde gesagt , dass , wenn Sie Ihr Auto heute bricht könnten Sie es wahrscheinlich innerhalb einer Stunde repariert haben, aber wenn Sie oder ich eine mentale Pause nach unten heute ist es unwahrscheinlich , dass wir Hilfe für mindestens 18 Monate erhalten! Für Angst und depressive Störungen kann die Verzögerung so lang wie 10 Jahre , bevor eine wirksame Intervention. Die Verzögerung ist weitgehend in unserer Unfähigkeit , die psychische Gesundheit Gespräch zu haben. Vor kurzem wurde eine Reihe von Prominenten Fortschritte gemacht haben von ” Coming Out ” über ihre psychischen Problemen , aber für die meisten Patienten die Möglichkeit , diese Bedürfnisse zu diskutieren ist nicht verfügbar. Psychische Belastung ist , wie ich eine heimliche Erfahrung gesagt haben. Im täglichen Bedingungen leben Patienten mit einem Omert à über psychische Leiden , die sie aus dem Gespräch ausschließt. Die Patienten erleben diese Stille persönlich. Es ist , als ob niemand zu fragen wagt.

8. Leider im Laufe der Jahre Psychiatrie enger definiert werden, mit medizinischen Anliegen beschränkt sich nur auf Gruppen von Patienten , bei denen erwartet wird , einen bestimmten Service zu bieten. Allerdings gibt es eine dringende Notwendigkeit , unsere Diskussion wegen der Bedeutung unserer geistigen Gesundheit zu erweitern. Es ist notwendig , dass wir alle die mentale Gesundheit Debatte einzutreten. Ob diese psychische Gesundheit betrifft unsere eigenen persönlichen Herausforderungen oder zu unserer Familie beziehen, unsere Freunde oder unsere Gemeinden, wir sind alle betroffen. Es gibt keine ” andere ” Person , wenn es um die psychische Gesundheit geht. Wir alle sind ” die anderen ” Menschen. Jeder von uns könnte in diesem Sinne sagen , dass die psychische Gesundheit ist unser Problem. Wenn jeder von uns in diesem Raum unsere Hand zu heben , waren mein Problem zu sagen , die psychische Gesundheit könnte ein nationales Gespräch beginnen. Es wird gesagt , viel über unsere Vision für den Wandel in der psychischen Gesundheit Dienstleistungen in Irland , aber für viele dieser Vision ist ein Ashling eher als eine Realität. Wir könnten die Prioritäten in einer solchen Strategie diskutieren, und warum nicht diese Debatte haben? Für viele ist es von entscheidender Bedeutung ist , dass es immer noch keine nationale Strategie , die Probleme der Selbstmord in Irland zu bewältigen, andere fühlen sich die Probleme und die Kosten für Alkohol und Drogenmissbrauch sind immer noch unzureichend berücksichtigt, da in Irland heute die Getränkeindustrie unverhältnismäßig großen Einfluss hat, aber wenn wir unsere Hand zu heben und sagen , im Hinblick auf die psychische Gesundheit ” ich bin zu Spartacus ” wir einen Wahlkreis ausreichend zu ehren , die Herausforderung der Erholung haben würde. Dies wäre ein Wahlkreis groß genug sein , auf psychische Gesundheit zu bestehen , eine kulturell positive Anliegen werden; ein universelles Menschenrecht!

9. Was ist also unsere geistige und emotionale Gesundheit ist es, die so macht wie da es ein Tabu-Thema? Die Antwort ist kompliziert. Es hat wurden von der Armut unserer Sprache um das psychische Wohlbefinden oder durch unsere Asyl Geschichte der Scham, Angst und Schuld nicht geholfen. Das Problem ist auch mit unserer mentalen und emotionalen Bewusstsein, und das ist die politische und soziale und kulturelle. Es ist eine große Herausforderung, zu versuchen noch einige dieser Stränge in Irland zu erfassen, aber Geduld mit mir, während ich geben eine gehen!

10. Moderne Irland ist sehr verschieden von der Nation , die von ihren Gründern vorgestellt. Es ist immer noch als St. Colmcille nannte es ” eine kleine Insel am Rande der Welt ” , aber heute Irland kämpft zu werden ” das beste kleine Land in der Welt zu tun .. Geschäft in ” . Wir könnten die Frage , ob diese Vision für die wirklichen Herausforderungen ausreichend ist , wir stehen. In einigen , aber nicht allen Punkten hat Irland sehr schnell verändert. Todays irischen Gesellschaft ist multikulturell, multireligiösen und ohne Glauben. Massenauswanderung ist zurückgekehrt. Die nationale Souveränität wurde untergraben, (manche würden sagen , es ist verloren insgesamt wurde), und wir sind in einer globalen Wirtschaft, im Bewusstsein unserer katastrophalen wirtschaftlichen Versagen betrieben wird . Die ersten hundert Jahre der irischen Freiheit hat als das Jahrhundert als traumatischer gewesen , bevor es tragisch war, und diese Erinnerungen sind persistent. Erinnerungen an ein Trauma in der Regel nicht verloren , auch wenn sie in den Vordergrund unseres Bewußtseins nicht bleiben. Mit dem Hinweis darauf , sie hier suche ich nicht unsere Wunden zu verstärken oder sie gegen die Geschichte anderer kleiner Nationen zu wiegen. Es gibt keine Parität der Schädigung unter den Völkern der Welt (Senator Mitchell unserer Friedensprozess zu paraphrasieren). Die Frage ist nicht , ob unsere Traumata sind mehr oder weniger als andere Völker, sondern darum , ob wir als Nation sind diese Probleme in einer funktionalen Weise Adressierung. Es ist nicht die Stimmung , die uns unsere Verletzungen wieder laufen macht, sondern eine gemeinsame Überzeugung , dass die Anerkennung unserer Traumata und unserer Antwort könnte uns helfen , Fortschritte zu machen. Ich diesen Glauben teilen.…

Panikattacken – was nur tun?

4. Psychische und emotionale Gesundheitsfragen sind immer noch in Irland stigmatisiert, obwohl psychische Gesundheit ist der größte ungedeckten Gesundheit müssen in unserer Gesellschaft. Es ist die wahre Agenda hinter den meisten unserer nationalen Erzählung. Hören Sie, wenn Sie daran zweifeln, die Art und Weise versuchen wir, unsere täglichen Herausforderungen zu beschreiben, und Sie werden Versuche zur Sprache der psychischen Gesundheit zu hören. Diese unvollkommene Vokabular ist, die wir verwenden, um die Konflikte in unserer Familie und unserer Gemeinschaft, in Sport und Politik zu beschreiben, in unseren Kriegen und wirtschaftlichen und persönlichen Krisen. Es gibt Hoffnung in dieser Sprache, aber nur, wenn wir sie erweitern und zu teilen, authentisch. Deshalb bin ich sehr froh, hier in dieser Woche zu sein, wie wir zusammen sprechen, zu öffnen versucht, sogar ein wenig, eine echte Sprache der emotionalen Wohlbefinden.

5. Ich möchte eine Unterscheidung zwischen Mental zu machen Störung , ein Zustand , der erkennbaren Dysfunktion mit einem relativ vorhersagbaren Verlauf und Behandlung, und Mental oder emotionalen Stress , einen Zustand der geistigen und körperlichen Unbehagen , die als Reaktion auf Stress auftritt. Mental Disorder ist relativ selten, mit bis zu drei Viertel der Bevölkerung in ihrem Leben verschont, aber emotionalen Stress ist sehr häufig mit fast jeder irgendwann in ihrem Leben zu einer mehr oder weniger stark betroffen. Natürlich Distress and Disorder koexistieren können, und sie tun häufig, aber weit häufiger psychische dort gezeigt Belastung tritt in Abwesenheit einer psychischen Störung. Sowohl psychische Störung und Not sind episodisch und behandelbar, aber die Erfahrung von psychischen Leiden ist umso schwieriger , weil der Angst , die sie oft begleitet, die Angst vor dem Absturz in etwas viel Schlimmeres, etwas , das wie Wahnsinn ist.

6. Ein in vier von uns eine psychische Störung in unserer erwachsenen Lebensdauer haben, und unsere Preise von Sucht und Abhängigkeit sind zu hoch. Endemic Stigma bedeutet dies , psychische Störung eine heimliche Erfahrung ist, die meisten von uns verweigert, auch wenn es von vielen von uns erlebt wird. Für jede Familie in unserem Land (jede Familie in diesem Theater) gibt es mindestens eine Person seelischer Not leiden jetzt. Professor Mary Cannon und ihre Kollegen bei RCSI haben gezeigt , dass ” durch das Alter von 24 Jahren die Hälfte unserer jungen Menschen irgendeine Form von einer psychischen Störung erlebt haben und …… nur eine kleine Minderheit jede Hilfe bekommen ” . Die Erfahrung einer psychischen Störung wie Depression oder Angststörung in der Kindheit ist ein wichtiger negativer Faktor für psychische Erkrankungen im Erwachsenenalter , und es ist ein starker Prädiktor der wirtschaftlichen Benachteiligung und Arbeitslosigkeit. Tragischer haben wir die höchste Rate Selbstmord von Jugendlichen in Westeuropa. Als Professor Kevin Malone von UCD hat geschrieben ” im Durchschnitt stirbt alle 18 Tage ein Kind unter achtzehn Jahren durch Selbstmord in Irland ” .…